Home

Worüber wir wirklich abstimmen

Lesen Sie den Städtebaulichen Vertrag!
 

Was passiert nach dem Bürgerentscheid?

Bei einem Nein:
Alle Optionen bleiben offen

Es ändert sich zunächst gar nichts. Die Stadt muss das Schloss auch nicht kaufen. Aber sie behält ihr Vorkaufsrecht und ihre Einflussmöglichkeiten. Der Orden bleibt Eigentümer und wird einen neuen Käufer suchen. Bis dahin bleibt genügend Zeit, alle Optionen zu prüfen. Wir können in Ruhe auswählen, was unseren Interessen entspricht.
 
Bei einem Ja:
Das Schloss gehört Immobilien-Investoren – für immer
Wenn eine Limited & Co. KG das Schloss kauft, ist das eine endgültige Entscheidung: Der Eigentümer kann Anteile an der Gesellschaft verkaufen und so auch das Schloss beliebig an Dritte veräußern. Das Vorkaufsrecht der Stadt wird damit vollständig umgangen. Weder wir noch unsere Nachfahren haben noch Einfluss darauf das, was mit dem Schloss geschieht. Den Nutzen haben andere – wahrscheinlich für immer.
 

Das Wichtigste kurz erklärt

>>> Zu unserem YouTube Kanal >>>
 

Auch interessant:

Der Vertrag zwischen Orden und Investoren